Neues Tempodrom

Veranstaltungszentrum mit 2 Arenen max. 5.000 Sitzplätze, Seminarbereich, Backstagebereich, Dachgarten, Veranstaltungscatering mit Restaurant, Erlebnisbad (Unterwasserkonzept mit Lightshow und Wellnessbereich).

Ökologisches Gebäudekonzept, Minimierung der technischen Kühlung / Lüftung, Nutzung der Erdwärme / Kühle, Eigenes BHKW, gefördert mit UFPV-Mitteln.

Auftraggeber:

Stiftung Neues Tempodrom

Lage

Berlin,
Am Anhalterbahnhof

Nutzung

Veranstaltungszentrum

Kennwerte

BGF oberirdisch: ca. 11.100 m²
Gebäudehöhe: ca. 40m

PKW-Stellplätze

n/a

Architekten:

GMP, Berlin

Mieter / Nutzer:

Tempodrom GmbH, Einhorn GmbH, Toscana GmbH

Baubeginn:

1999

Fertigstellung:

2001

Leistungsumfang:

Tätigkeit als technischer Stiftungsvorstand Okt. 2001 – Juli 2002, Bau-Krisenmanagement bis zur Fertigstellung/Betriebsaufnahme und auf Bitte der Stiftung temporär zwischen 2003 und 2004

Ausgewählte Projektbilder